ConnectETH

connectETH

Überblick

Die connectETH-Familie von Übertragungssystemen der Firma Multi Data Digital benutzt das Ethernet Protokoll für die Übertragung von Daten in der Welt der Betriebsdatenerfassung, wie bei der Bahn oder der Verkehrsflusssteuerung an Straßen und Tunneln. Das System besteht aus einem 19-Zoll - Grundrahmen von 2 HE mit redundanter Stromversorgung von 230 V~ oder 48 V= und einem integrierten managebaren Ethernet Switch mit 5 Ports. Da der Switch RSTP (Rapid Spanning Tree Protocol) unterstützt, können parallele Links oder Ethernet Ringe für die Redundanz mit automatischer Ersatzwegeschaltung eingesetzt werden.

Folgende Geräte können bestückt werden (max. 4 Geräte insgesamt):

  • 2 G.HDSL Modems mit 10/100BaseTX Anschluss bis 20 km bei 0,9mm Kabel
  • 2 Fiberoptische Konverter Single Mode 50 km auf 10/100BaseTX (andere auf Anfrage)
  • 2 X.21-Bridges auf 10/100BaseTX

Technische Daten connectETH

  • Spannungsversorgung: 95...260 V~, redundant, ca. 30 VA je nach Ausbau
  • oder 36 ... 72 V=, redundant, ca. 25 W je nach Ausbau,
  • Beide Möglichkeiten in jedem System vorhanden.
  • Umgebungsbedingungen: 5°...45°C bei 10%...90% rel. Feuchte, nicht-kondensierend
  • Integrierter Ethernet Switch: 5 RJ45 Anschlüsse 10/100BaseTX mit Auto Detecting und Auto Crossover
  • Management über Webbrowser oder Telnet
  • Port Mirroring und RMON Statistics
  • RSTP (Rapid Spanning Tree Protocol) für Link-Redundanz
  • Priority Queuing (QoS/CoS), IGMP für Multicast Filterung
  • Brodcast und Multicast Storm Protection
  • VLAN für Traffic Separation
  • SNMP Traps and SNMP Management für den zentralen Switch möglich
  • MTBF des Basissystems 368 000 h bei Betrieb mit 48 V und 228 000 Stunden bei 230 V AC

Technische Daten connectETH-CU

  • Standard G.SHDSL (ITU G.991.2) über ein Adernpaar für erhöhte Reichweite und Geschwindigkeit bei symmetrischer Übertragung
  • G.SHDSL Modulation mit 16 Level TC/PAM
  • Datenrate 64 ... 2300 kbit/s
  • Entfernung bei 9 mm Aderndurchmesser bis 20 km bei 64 kbit/s
  • Lokale und entfernte Konfiguration über serielles CLI oder LCD-Anzeige mit Tasten
  • SHDSL Line Performance Monitoring
  • Lokale und entfernte Schleifenbildung
  • CO oder CPE Einstellung in jedem Gerät möglich
  • Repeater (Regenerator) für Verdoppelung der Entfernung verfügbar
  • Bridge-Funktion für 10Base-T oder 100Base-TX Ethernet
  • Selbstlernende Bridge mit Speicherung für bis zu 128 MAC-Adressen

Technische Daten connectETH-FO

  • IEEE 802.3 10Base-T, 802.3u 100Base-TX and 100Base-FX Standards werden unterstützt
  • Lokale und entfernte Schleifenbildung
  • 802.3x Flusskontrolle
  • Voll- oder Halbduplexbetrieb des 10/100BaseTX Ethernet Ports Single Mode bis 50 km bei 1310 nm (Einschübe mit Multimode (MM) oder für größere Distanzen (SM) bis 120 km Entfernungen möglich, ebenso WDM über eine Glasfaser)
  • SC optischer Anschluss, andere Stecker möglich

Technische Daten connectETH-X

  • Automatische LAN-Tabellen mit Lernen und Alterung
  • Auto-MDI/MDIX zum Anschluß von geraden und gekreuzten Kabeln
  • Taktübernahme am WAN-Port (X.21/EIA530) als Standard
  • n x 64 kbit/s (1 ... 32) für synchronen WAN-Anschluß (X.21/EIA530) möglich
  • Bridge für 10Base-T oder 100Base-TX Ethernet
  • Konformität zu IEEE 802.3, 802.3x und 802.3u
  • 10BaseT: 10 oder 20 Mbit/s (halb/vollduplex)
  • 100BaseTx: 100 oder 200 Mbit/s (halb/vollduplex)
  • Puffer für 340 Frames
  • Bis zu 15 000 Frames pro Sekunde
  • Tabelle für 256 MAC Adressen

connecteth

© 2018 Multi Data GmbH