SiteBoss S550

s450

Schrankfernüberwachung und Fernzugang

Der S550 kann für die Fernüberwachung von Schränken, von kleinen BTS-Standorten bis hin zu großen, begehbaren Schränken, verwendet werden. Dieses Gerät unterstützt eine Fernüberwachung von Umgebungsvariablen, Leistungsvariablen wie Wechsel- und Gleichstromquellen, Generatorölstand und Sicherungskästen und die Überwachung von Nicht-SNMP-Geräten wie HLK- und USV-Systemen. Das Gerät unterstützt außerdem den Fernzugang zu Geräten an entfernten Standorten über Ethernet, POTS oder Funkmodems (EDGE, GPRS, GSM). Der S550 ist speziell auf Meldungen an eine SNMP-Software ausgelegt, doch sind auch andere Benachrichtigungsmethoden möglich. Der S550 unterscheidet sich von anderen SiteBoss-Produkten durch seine speziellen Skript- und Sicherheitsfunktionen. Dank der Skriptsprache (LUA) ist eine individuelle Anpassung seiner Überwachungsfunktionen durch die Anwender möglich. Zusätzliche Sicherheitsmethoden erlauben einen Einsatz des S550 auch in äußerst sicherheitskritischen Umgebungen.

Überwachung von Serverräumen

Der S550 kann in Netzwerkräumen in erster Linie zur Umgebungsüberwachung eingesetzt werden. Das Gerät unterstützt eine Umgebungsüberwachung in größeren Bereichen und innerhalb spezieller Schränke in einem Raum. Zu den typischerweise überwachten Umgebungsvariablen zählen Temperatur, Feuchtigkeit, Wasser, Rauch, Betreten, Bewegung und Luftstrom. Der S550 unterstützt eine Leistungsüberwachung sowohl für Wechsel- als auch für Gleichstromquellen. Er ist speziell auf Meldungen an eine SNMP-Software ausgelegt, doch sind auch andere Benachrichtigungsmethoden möglich. Der S550 unterscheidet sich von anderen SiteBoss-Produkten durch seine speziellen Skript- und Sicherheitsfunktionen. Dank der Skriptsprache (LUA) ist eine individuelle Anpassung seiner Überwachungsfunktionen durch die Anwender möglich. Zusätzliche Sicherheitsmethoden erlauben einen Einsatz des S550 auch in äußerst sicherheitskritischen Umgebungen.

Vorteile

  • In-Band- oder Out-of-Band-Zugang zu seriellen Geräten an entfernten Standorten
  • Out-of-Band-Zugang zu Netzwerkgeräten an entfernten Standorten
  • Basiseinheit unterstützt (2) serielle und (2) Ethernet-Anschlüsse
  • 2 oder 6 zusätzliche Steckplätze bieten flexible Erweiterungsmöglichkeiten
  • Unterstützung für bis zu 16 serielle Anschlüsse für die Fernverwaltung serieller Geräte
  • Anschluss von bis zu 16 EventSensor™-Modulen an entfernten Standorten für weitere E/A-Anschlüsse
  • Unterstützung für bis zu 48 E/A-Punkte, Kontakte, Spannung, 4-20mA, Relais etc.
  • Funk-, ADSL- und/oder Wählmodem als Option
  • Überwachung von bis zu 1000 seriellen Alarmen
  • Optionaler externer MMC-Card-Temperatursensor
  • LUA-Skriptsprache
  • Unterstützung für Setting-Key-Funktion von Asentria
  • Internet-Schnittstelle für einfache Konfiguration
  • Die leicht verständliche MIB arbeitet gut mit SNMP-Managern von Drittanbietern zusammen
  • Kompatibel mit ProVision®, HP Openview®, Spectrum®, Intermapper®, Nagios®, SNMPc®, Netcool®, TrapServer® und allen anderen SNMP-basierten Netzwerkverwaltungssystemen
  • Erzeugung von E-Mail-, SNMP-Trap-, TCP/IP oder Telefonalarmen
  • Empfang und Konvertierung von SNMP-Traps in Text-Alarme
  • Zugang zu Netzwerkgeräten über PPP-Einwahl
  • Bei gescheiterter Ethernet-Verbindung wird auf Telefonalarme zurückgegriffen
  • Verbesserte Sicherheit (SSH V2, SFTP, RADIUS)
  • Optional mit integrierter Laufzeit-Batteriepufferung
  • Unterstützung für VLAN, SNMPv3 Sets, Gets & Traps
© 2018 Multi Data GmbH